Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich

Rückblick 2012  


November und Dezember 2012 / Das Hoflößnitzer Lust- und Berghaus auf dem Dresdner Striezelmarkt
 
In diesem Jahr hat es die Hoflößnitz erstmailg geschafft einen Standplatz auf dem Dresdner Striezelmarkt zu erhalten.
Vom 28.11.2012 bis 24.12.2012 (täglich geöffnet von 10−21 Uhr) steht eine Nachbildung des Weinbergschlösschens, das Lust- und Berghaus, direkt am Eingang des Dresdner Striezelmarktes an der Wilsdruffer Straße gegenüber des Dresdner Kulturpalastes.
Den Besuchern bietet sich was fürs Auge und für den Gaumen! Neben dem Türmchen, dem Fachwerk und den Wand-und Deckenmalereien schmeckt der weiße Winzerzglühwein aus biologisch erzeugten Trauben ganz besonders lecker.
 
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!
 
Die Hoflößnitz ist auch auf folgenden Weihnachtsmärkten mit einem Glühweinstand vertreten:
Augustusmarkt Dresden (29.11.−23.12.2012)
Weihnachtsmarkt Radebeul - Altkötzschenbroda
(01./02.12.2012 & 08./09.12.2012 & 15./16.12.2012)
 
 
Am 15. & 16.12.2012 findet traditionell das „Weihnachten für die ganze Familie“ auf der Hoflößnitz statt.


11/2012 Empfohlen im Gault & Millau WeinGuide Deutschland 2013
 
Auch in diesem Frühjahr wurde die Weingut und Weinstube Hoflößnitz BGmbH eingeladen eine Jahrgangskollektion quer durch das 2011er Sortiment zur Verkostung einzureichen. Es wurden der 2011er Müller-Thurgau, 2011er Riesling trocken, 2011er Riesling Kabinett halbtrocken , 2011er Traminer Spätlese halbtrocken und 2011er Rotling trocken eingereicht. Wir freuen uns über das fantastische Ergebnis!

Hier finden Sie den Artikel im Gault & Millau als PDF 


10/2012 Historisches Weinfest und Sächsischer Winzerzug 2012
 
Am 06. und 07.10.2012 fanden das historische Weinfest und der Sächsische Winzerzug statt. Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Mitwirkenden, Winzerzugteilnehmern, Helfern, Besuchern und Gästen herzlich für das fantastische Wochenende bedanken.

Auch in diesem Jahr war der Winzerzug ein großartiger Höhepunkt der Weinlese. Wie auch im letzten Jahr orientierte er sich an der historischen Inszenierung von Moritz August Retzsch aus 1840. Es wurden 25 Szenen detailgetreu dargestellt, u.a. wieder der Herbst als Sinnbild der Erntezeit, die Götter Bacchus und Amor u.v.m.

Pünktlich um 11 Uhr startete der Winzerzug mit ca. 400 Statisten, 17 Pferden, acht Kutschen, einem Esel sowie fünf Musikgruppen. Auf der rund 2,5 km langen Strecke durch Radebeul bis hinauf in die Hoflößnitz versammelten sich in diesem Jahr rund 20.000 Besucher, die den barocken Figuren fröhlich zuwinkten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.winzerzug.de


09/2012 − Sammeln, sortieren und enträtseln: Der Tag des offenen Denkmals im Sächsischen Weinbaumuseum Hoflößnitz

Das Sächsische Weinbaumuseum beherbergt innerhalb seiner Gemäldesammlung seit über 60 Jahren ein kleines kostbares Konvolut von 13 Gemälden, deren Herkunft bisher ungeklärt war. Im Rahmen eis Forschungsvorhabens konnte Herkunft und Autorenschaft dieser Porträtgemälde des frühen 17. Jahrhundert erforscht werden. Diese kostbare kleinen Sammlung und Ergebnisse dieser wissenschaftlichen Arbeit wurden am Tag des offenen Denkmals, am 9. September 2012, in der Großen Tafelstube des Hoflößnitzer Weinbergschlosses vorgestellt. Über 350  interessierte Museumsbesucher erhielten in den  begleitetet Rundgängen und beim Einführungsvortrag einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit des Sächsischen Weibaumuseums.


08/2012 Probieren Sie Hoflößnitz-Weine im Museumskeller
 
Das Hoflößnitzer Pressenhaus beherbergt einen wunderschönen Museumskeller. Dieser wurde wieder hergerichtet und lädt nun ein, im angenehm – gemütlichen Ambiente die Weine der Hoflößnitz zu probieren, einen Winzerschmaus zu sich zu nehmen oder Feiern im kleinen Kreis zu veranstalten. Der Museumskeller bietet Platz für 15 Personen. Wir würden uns freuen, Sie als Gast auf der Hoflößnitz begrüßen zu dürfen.


08/2012 – Gebietsweinprämierung 2012
 
Die diesjährige Gebietsweinprämierung fand am Montag, den 13.08.2012 in Anwesenheit des Staatsministers Frank Kupfer im Meißner Fest- und Tagungshaus Waldschlösschen statt. Es wurden insgesamt 14 goldene, 39 silberne und 9 bronzene Prämierungen an 11 Weinbaubetriebe im Anbaugebiet Sachsen vergeben.
 
Die Hoflößnitz freut sich sehr über 3 silberne Auszeichnungen und eine bronzene Auszeichnung für folgende Weine des Jahrgangs 2011:
 
Silber bekamen:
2011er Riesling, Qualitätswein, trocken, Radebeuler Goldener Wagen, BIO
2011er Riesling, Prädikatswein Kabinett, halbtrocken, Radebeuler Johannisberg
2011er Traminer, Prädikatswein Spätlese, halbtrocken, Radebeuler Goldener Wagen, BIO
Bronze bekam: 2011er Rotling, Qualitätswein, trocken, Radebeuler Lößnitz
 
Einige Impressionen der Veranstaltung zeigen Ihnen die Bilder links.


07/2012 Die Hoflößnitz als Einsatzstelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr und sucht Bewerber!
 
Das Freiwillige Ökologische Jahr bietet Ihnen die Möglichkeit in das wirkliche Arbeitsleben rein zu „schnuppern“ (40 h / Woche) mit allem was dazu gehört. Die Hoflößnitz bietet Ihnen  eine FÖJ-Stelle im sächsischen Weinanbau. Lernen Sie den gesamten Prozess der Weinherstellung, vom Weinberg bis zur gefüllten Flasche kennen. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Weingutmuseum Hoflößnitz setzen Sie sich mit der Geschichte und Gegenwart der Sächsischen Wein- und Kulturlandschaft auseinander.
Beginn ist der 01.09. des laufenden Jahres und Ende der 31.08. des Folgejahres.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sind Sie zwischen 16 und 27 Jahre alt und haben die Vollzeitschulpflicht (9 Jahre) erfüllt, dann bitten wir um Einreichung folgender Bewerbungsunterlagen:
 
- ausgefüllter Bewerbungsbogen
- diesen finden Sie unter: http://www.lanu.de/de/Akademie/Foej.html
- lückenloser tabellarischer Lebenslauf
- Kopie des letzten Schulzeugnisses
 
Die Bewerbung richten Sie bitte direkt an:
 
Weingut und Weinstube Hoflößnitz BGmbH
Kellermeister Felix Hößelbarth
Knohllweg 37
01445 Radebeul


06/2012 »Sachsenwein - Präsentation - 20 Jahre Sächsische Weinstraße«, Weingenuss in der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund in Berlin
 
Am 29.05.1992 wurde die Sächsische Weinstraße gegründet und sie hat sich in den letzten 20 Jahren zur beliebtesten Erlebnisroute im Sächsischen Elbland entwickelt. Aus diesem Anlass fand am Montag, den 11.06.2012 eine Sachsenwein-Verkostung in Berlin statt.
Neben vielen sächsischen Weingütern war natürlich auch die Hoflößnitz - das Zentrum der Sächsischen Weinkulturlandschaft - vertreten.
Die Sachsenweinverkostung fand in folgenden zwei Veranstaltungen, zum einen für Berliner Gastronomen sowie Weinfach- / Großhändler und Fachpresse und zum anderen für Vertreter der Wirtschaft und Politik statt. Die Gäste wurden von Staatssekretär Erhard Weimann, Bevollmächtigter des Freistaates Sachsen beim Bund, begrüßt.

Weiterhin konnten sie sich über Grußworte von Herrn Dr. Thomas de Maiziére, Bundesminister der Verteidigung, und Dr. Fritz Jaeckel, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, freuen. Unsere Rarität - der Sächsische Wein aller sächsischen Weingüter erhielt von allen Besuchern positives Feedback.
Linksseitig finden Sie einige Impressionen des Tages.


06/2012 Besuch des Verteidigungsminister Thomas de Maiziére
in der Hoflößnitz


Am 01.06.2012 weilte der amtierende Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maiziére gemeinsam mit Abgeordneten zum Bürgergespräch in der Hoflößnitz. Ehrengast war Oberbürgermeister Bert Wendsche.


05/2012 Internationaler Museumstag in der Hoflößnitz

Das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages am 20.05. lautete "Welt im Wandel – Museen im Wandel". Im Sächsischen Weinbaumuseum konnten die Besucher an diesem Tag an zwei Sonderführungen teilnehmen. Interessierte fanden sich zum Werkstattgespräch mit dem Restaurator und Denkmalpfleger Herr Rähmer in der Großen Tafelstube und Marschallstube im Erdgeschoss des kurfürstlichen Lust- und Berghauses. Großen Anklang fand auch die Veranstaltung "Tugend fällt aus dem Rahmen – Verwandlungen im Spiegel der Zeit".


04/2012 Die Hoflößnitz füllt die Lese 2011

Nach zwei mageren, den strengen Wintern geschuldeten, Ertragsjahren freuen wir uns, in diesem Jahr ca. 30.000 Flaschen Wein der Lese 2011 abzufüllen.

Riesling, Müller-Thurgau, Traminer uvm. sind ab der 1. Maiwoche in unserem Onlineshop und Weinladen erhältlich.


04/2012 Der Burgberg in Meißen als Schauweinberg
 
Am Montag, den 16.04.2012 wurden die ersten Reben am Burgberg Meißen gesetzt. Die Südseite der Burg Meißen präsentiert in Zukunft die Rebsorten Johanniter und Regent. Der Naturschutz­fonds der Sächsischen Landes­stiftung Natur und Umwelt hat bereits 2010 mit der Rekonstruktion der historischen Terrassen am Burgberg Meißen zur Wiederanlage eines Weinberges begonnen. Die Stiftung Weingutmuseum Hoflößnitz ist Kooperationspartner.

Lesen Sie gern mehr zu diesem Projekt unter: www.burgberg-meissen.de


04/2012 Weinbaupolitisches Forum der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages
 
Der Weinbau in Sachsen zwischen Tradition und neuer EU-Weinbauverordnung − Weinbaupolitik nach 2015.

Dies war das Thema am 02.04.2012 des Weinbaupolitischen Forums der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages in der WeinErlebnisWelt Meißen.

Hier finden Sie einige Impressionen des Abends (von links: die amtierende Sächsische Weinprinzessin Marie Fischer / Herr Dr. Georg Prinz zur Lippe vom Weingut Schloss Proschwitz / die amtierende Sächsische Weinkönigin Franziska Spiegelberg / Herr Jörg Hahn Geschäftsführer der Weingut und Weinstube Hoflößnitz BGmbH / die Sächsische Weinprinzessin 2010/2011 Anja Fritz).


01.04.2012 Sommeröffnungszeiten
 
Das Sächsische Weinbaumuseum und der Weinladen der Hoflößnitz haben ab sofort wieder wie folgt für Sie geöffnet:
 
Die − So / Feiertag         10.00 Uhr − 17.00 Uhr
 
Tägliche Führung (außer Mo) durch das Sächsische Weinbaumuseum: 14 Uhr


03/2012  Radebeuler Kultur- und Museumsnacht
 
Auch in diesem Jahr hat das Sächsische Weinbaumuseum seine Pforten zur Radebeuler Kultur- und Museumsnacht am 31.03.2012 geöffnet.
Die Besucher des Sächsischen Weinbaumuseum hatten die Gelegenheit eine Königliche Nacht in der Hoflößnitz zu erleben.

Der Dresdner Barock e.V. – mit dem Kurfürstenpaar Johann Georg II und seiner Gemahlin Magdalena Sibylle –  und die amtierenden sächsischen Weinhoheiten – Weinkönigin Franziska Spiegelberg und ihre Weinprinzessinnen Marie Fischer und Katharina Fritze – luden ein zu einer Gesprächsrunde und einem gemeinsamen barocken Tanzvergnügen.


02/2012 Schutzvorkehrungen gegen den Frost im Elbtal

Als es im Januar 2009 mit bis zu 24 Grad minus sibirisch kalt im Elbtal wurde, hat die Hoflößnitz fast 90% des Jahresertrages verloren. Mehr als die Hälfte unserer knapp 10 Hektar Rebfläche haben ein- und zweijährige Stöcke.

Heute stehen in den neu gepflanzten Reihen an der Hoflößnitz, unter der Friedensburg und am Paulsberg widerstandsfähigere Sorten als damals.
Natürlich wurden trotzdem Schutzvorkehrungen getroffen wie die Stöcke anpflügen und Erdhügel um die Wurzeln und die Veredlungsstellen bilden.


01/2012 Die Hoflößnitz auf dem Dresdner Reisemarkt

Vom 27.−29.01.2012 fand in die Dresdner Reisemesse statt.
Die Radebeuler Touristinformation war auf dieser Messe mit einem Stand vertreten und präsentierte die „Stadt zum Genießen“.
Die Mitarbeiter der Tourist-Info wurden unterstützt von der Hoflößnitz-Mitarbeiterin, Frau Hornemann, die Auskunft zu Fragen rund um den Wein geben konnte, natürlich gab es auch das ein oder andere Tröpfchen Hoflößnitz-Wein zu verkosten.

Der Messestand war an allen drei Messetagen gut besucht und das Interesse an Veranstaltungen im Jahr 2012 in Radebeul war groß.


01/2012 Die Weingut und Weinstube Hoflößnitz BGmbH wurde in den GUALT MILLAU WeinGuide Deutschland 2012 aufgenommen.

Den Artikel in dem Guide finden Sie hier zum Nachlesen.

(Nachdruck aus dem GAULT MILLAU WeinGuide 2012 mit freundlicher Genehmigung des Christian Verlag GmbH München.)