Warenkorb

Ökologischer Weinbau

Die Güte unseres Weines entsteht zu allererst im Weinberg

Neben ausreichend Sonne und einem geeigneten Boden ist dabei auch die richtige Düngung wichtig. Das war schon vor 300 Jahren bekannt, weswegen Bergverwalter und Winzer der Hoflößnitz seinerzeit aufgefordert wurden, eigens Kühe zu halten, um das Düngerproblem in den Griff zu bekommen. Auch wenn wir heute keine Kühe mehr haben, düngen wir nach wie vor ohne synthetische, leicht lösliche Mehrnährstoffdünger, sondern hauptsächlich mit organischen Substanzen und Gesteinsmehlen, streng nach den Richtlinien des kontrolliert ökologischen Landbaus. Und auch sonst wird bei uns alles getan, um beste – und natürliche – Bedingungen für unsere Reben zu schaffen.

Natürlicher Pflanzenschutz

Zur Gesunderhaltung und Stärkung der Vitalität der Pflanzen sind weitere Pflanzenschutzmaßnahmen unerlässlich. Wir arbeiten dabei vorwiegend mit elementarem Schwefel, Kupfersalzen, Kieselsäure (Wasserglas), Natriumhydrogencarbonat (Backpulver), Tonerden und Kräuterextrakten wie Fenchelöl oder Schachtelhalmextrakt. Diese legen einen Schutzfilm über das Blatt, der beispielsweise das Eindringen von echtem und falschem Mehltau erschwert oder die Pilzsporen abtötet.

Die Auflagen zur ökologischen Wirtschaftsweise werden überwacht von: Kontrollverein Ökologischer Landbau e. V. DE-ÖKO-022