Warenkorb

Sonderausstellung

Mein lieber Herr Goldberg

15.11.2020 - 15.11.2020

Johann Sebastian Bach nannte sein berühmtes Variationswerk für Cembalo solo schlicht »Clavier-Übung«, auf dem Titel des Erstdrucks von 1741 ergänzt durch die Angabe: »bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen. Denen Liebhabern zur Gemüths-Ergetzung verfertiget«. Heute ist diese Komposition unter dem Namen »Goldberg-Variationen « bekannt, was auf den Bach-Biografen Johann Nikolaus Forkel zurückgeht. 1802 schrieb Forkel über die Entstehung des Werkes, dieses sei für den russischen Gesandten am Dresdner Hof, Graf Hermann Carl von Keyserlingk, komponiert und von dessen Cembalisten Johann Gottlieb Goldberg gespielt worden, um dem Grafen die nächtliche Schlaflosigkeit zu vertreiben.

In der Hoflößnitz erleben wir diese großartige Musik mit der Leipziger Cembalistin Mechthild Winter. Die Bachpreisträgerin von 1992 studierte in Leipzig und Basel und ist Mitglied verschiedener Ensembles, darunter das »Leipziger« und das »Sächsische Barockorchester « und »La Villanella Basel«. Eine rege Konzerttätigkeit führte sie als Solistin und Generalbassspielerin durch ganz Europa sowie in die USA und nach Kanada. Regelmäßig wirkt sie bei Rundfunk-, CD- und Fernsehproduktionen mit. Seit 1999 arbeitet Mechthild Winter als Dozentin für Cembalo und Generalbassspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Außerdem ist sie eine gefragte Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen und Wettbewerben.

Ihr so sehens- wie hörenswertes zweimanualiges Cembalo ist der Nachbau eines flämischen Instrumentes von Matthias Griewisch mit einem inspirierenden Deckelgemälde von Jan C. Overbeeke. Kurzweilige Geschichten rund um das einmalige Werk des berühmten Leipziger Thomaskantors werden von Johann Jakob Winter sowie von der Cembalistin selbst erzählt und bilden einen literarischen Kontrapunkt.

Mechthild Winter · Cembalo
Johann Jakob Winter · literarischer Kontrapunkt

 

Kontakt

Sächsisches Weinbaumuseum

0351 / 839 83 31
info@hofloessnitz.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag / feiertags
10.00 bis 18.00 Uhr

Öffentliche Führungen

Samstag / Sonntag und feiertags 11.00 Uhr

Kontaktübersicht